„Schottland in Bed & Breakfasts“

8 Tage / 7 Nächte ab/bis Edinburgh
ab EUR 325,-

Individuelle Mietwagenrundreise mit Unterkunft in ausgesuchten Gästehäusern mit familiärem Anschluss, die schon ganz bequem vorreserviert sind. Schottland lockt mit seinen faszinierenden Landschaften und Inselwelten sowie einer Vielzahl von kulturellen Stätten und historischen Gebäuden. Bei dieser Rundreise lernen Sie Land und Leute hautnah kennen !

1. Tag: Edinburgh
Individuelle Anreise nach Edinburgh. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um die Stadt und seine Sehenswürdigkeiten, wie Edinburgh Castle oder St. Giles Church zu entdecken. Übernachtung im Raum Edinburgh.

2. Tag: Edinburgh – Oban
In nördlicher Richtung, entlang des Loch Lomonds, dem größten Binnensee Großbritanniens. Zwischenstopp in dem Städtchen Luss, wo ein Besuch eines Dudelsack Werks möglich ist. Weiter nach Inveraray mit seinem prachtvollen Inveraray Castle und dem Museumsgefängnis. Danach durch das Kilmartin Tal, wo sich ein Stopp zur Besichtigung von Hügelgräbern und Steinkreisen aus der Bronze- und Neolithischen Zeit lohnt. Die Route führt weiter über Dunadd Fort, der früheren Hauptstadt Schottlands von ca. 500 n. Chr., nach Oban an der Westküste. Übernachtung in der Umgebung von Oban (2 Nächte). Ca. 240 km (F)

3. Tag: Hebriden-Inseln Isle of Mull/Iona
Möglichkeit zum Ausflug mit der Fähre auf die beiden Hebriden-Inseln Mull und Iona. Mull präsentiert sich mit einer der abwechslungsreichsten Küstenlandschaften Schottlands. Saftiges Grün und eine beeindruckende Berglandschaft machen diese Hebrideninsel zu etwas Besonderem. Das Örtchen Tobermory, aber auch das Torosay Castle oder die mittelalterliche Festung Duart Castle warten darauf, erkundet zu werden. Die Insel Iona, die von Mull aus mit dem Boot zu erreichen ist, ist auch bekannt als Klosterinsel. Sie ist die Ruhestätte zahlreicher Könige und hat daher eine große Bedeutung in Schottland. Ca. 60 km (F)

4. Tag: Oban – Isle of Skye
Die Route führt von Oban über Glencoe, mit seiner spektakulären Landschaft, nach Fort William, einer Kleinstadt am Fuße des höchsten Berges Großbritanniens, dem Ben Nevis. Auf der vielbesungenen „Road to the Isles“, vorbei am Glenfinnan Mument nach Mallaig. Von hier Fährüberfahrt zur Isle of Skye, der größten Insel der Hebriden, bekannt durch ihre schöne Landschaft und den rauhen Felsformationen. Dort empfiehlt sich die Besichtigung von Portree, dem größten Ort der Insel, oder einer Fahrt zum Kilt Rock, ein Fels in Form eines Kilts. Übernachtung auf der Insel. Ca. 200 km (F)

5. Tag: Isle of Skye – Inverness
Weiterreise entlang Loch Lochy und Loch Ness zur Ruine von Urquhart Castle. Das Schloss wurde im 12. Jahrhundert gebaut, um die Reiseroute, die durch das Tal führte, zu überwachen. Möglichkeit zur Schifffahrt auf Loch Ness, mit seinem sagenumwobenen Seeungeheuer Nessie. Übernachtung in der Nähe von Inverness (2 Nächte). Ca. 180 km (F)

6. Tag: Sutherland/nördliche Highlands
Besichtigung von Inverness, der Hauptstadt der Highlands, mit Inverness Castle. Anschliessend über die „Black Isle“ in Richtung Norden. Hier findet man ein Naturparadies, das mit seinen Buchten sowie einigen Vogelschutzgebieten wie der Udale Bay zum Verweilen einlädt. Ein Bootsausflug zur Delfinbeobachtung ist von Cromarty aus möglich. Weiter Richtung Norden ist ein Besuch des Dunrobin Castles mit seinen Gärten und der Falknerei-Vorführung empfehlensenwert. Ca. 200 km (F)

7. Tag: Inverness – Perth
Auf der Fahrt nach Südosten sind verschiedene Zwischenstopps möglich, so z. B. beim Schlachtfeld von Culloden, einem sehr wichtigen Ort in Schottlands Geschichte oder bei den Clava Cairns (prehistorische Hügelgräber). Für Whiskybegeisterte besteht die Möglichkeit das „Lebenswasser“ der Schotten in einer der vielen Whisky Destillerien zu probieren und mehr über die Herstellung zu erfahren. In der Gegend der Speyside sind mehr als die Hälfte aller Destillerien Großbritanniens zu finden. Weiter in Richtung Perthshire, vorbei an Balmoral Castle, dem Sommersitz der Royals (nur bis Ende Juli geöffnet) durch die malerische Landschaft der Royal Deeside geht es schließlich nach Perth. Übernachtung in der Umgebung. Ca. 220 km (F)

8. Tag: Perth
Je nach Zeit, auf der Rückreise nach Edinburgh, Abstecher zur Universitätsstadt St. Andrews, Heimat des Golfsports. Über die Forth Road Bridge, mit atemberaubenden Blick über Firth of Forth, zurück nach Edinburgh und individuelle Abreise oder Verlängerungsaufenthalt. Edinburgh ca. 70 km, Glasgow ca. 100 km. (F)

Leistungen:

- 7 Nächte in privaten Gästehäusern (B&B) in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
- Frühstück (F)
- Reiseführer mit den Reiseunterlagen
- Anreisebeschreibungen in englischer Sprache

Nicht inkludiert:

- An-/Abreise
- Mietwagen
- Eintrittsgelder
- Fährüberfahrten: zur Isle of Mull (Kosten ca.GBP 40 pro Auto und ca. GBP 5 pro Person), zur Isle of Iona, (Kosten ca. GBP 4 pro Person/Autos nicht erlaubt) und Isle of Skye (Kosten ca. GBP 20 pro Auto, ca. GBP 5 pro Person), Buchung im Voraus bei der Fährgesellschaft ist dringend empfehlenswert

Termine : täglich vom 1.4.-31.10.

Preise pro Person in EURO :
Im Doppel : 325,- Im Einbett : 485.-

Saisonzuschlag :
01.08.-31.08 : + 30,- / im Einzel: + 10.-
Kosten für Zusatzbett: als 3. Person bis 4 Jahre inkusive, von 5 bis 12 Jahre EUR 171,- bzw. von 01.08.-31.08. EUR 179,-

Mietwagen zur Tour : ab EUR 190,- pro Auto und Woche „All Inclusive“ (inkl. Vollkasko ohne Selbstbehalte, alle Steuern und Gebühren und unlimitierte km).

Informationen :

- Übernachtung in ausgesuchten Gästehäusern mit familiärem Anschluss in
  Zimmern mit eigenem Bad
- Die Unterkünfte können sich in einem Umkreis von ca. 50 km zu den
  angegebenen Orten befinden, daher können teilweise die Reiseverläufe und
  Tagesetappen von der Ausschreibung abweichen.
- Verlängerungsnächte buchbar
- Reservierung der Fährüberfahrten, vor allem in der Hochsaison, empfehlensw 
      

 

 


Bed & Breakfast Beispiel


Cottage in Clen Coe


Driving on Mull

 


Dunrobin Castle


Insel Iona


Scot Pub

Buchung: Senden Sie uns bitte ein Mail.

 

Der Internet-Reisemarkt mit absoluter Sicherheit